Warum wir Aluminiumboote bauen
Aluminium ist ein starkes Material mit minimaler Wartung. Ein Aluminiumboot kann eine längere Saison für den Eigentümer bieten. Vor allem in Nordeuropa und den skandinavischen Ländern mit felsigen Stränden, flachem Wasser und unterschiedlichen Wetterbedingungen sind Aluboote die beste Wahl. Dies ist der Grund, dass diese von Profis bevorzugt werden.
Ein Vorteil von Alubooten ist die gute Korrosionsbeständigkeit und die Langlebigkeit von 30 bis 40 Jahren . Diese lange Lebensdauer der Boote führt auch zu einem hohen Wiederverkaufswert. Durch die Dehnbarkeit des Materials können TEKNOMAR Boote auch starke Stöße überstehen, ohne zu brechen, da Aluminium die Energie des Aufpralls absorbiert und Schäden verhindert.

Aluminiumboote sind bis zu 40% leichter als Glasfaserboote und bis zu 55% leichter als Stahlboote. Diese Gewichtseinsparung bietet viele Vorteile wie zum Beispiel höhere Geschwindigkeiten, leichterer Transport, einfache Handhabung des Bootes auf dem Land, größere Nutzlast und geringerer Kraftstoffverbrauch. Aluminium wird nicht von ultravioletten Strahlen getroffen, welche GPR-Boote beschädigen können.

Aluminium brennt nicht und ist zu 100 % recycelbar, was es zu einem umweltfreundlicheren Material macht als Glasfaser. Die Rückgewinnung von Alu ist ein kürzerer, unkomplizierterer, effizienterer und kostengünstigerer Prozess als die Rückgewinnung von GPR-Booten.

Wenn Sie sich zwischen den verschiedenen Bootstypen entscheiden, wählen Sie ein Aluminiumboot - ein TEKNOMAR-Boot.

Sie werden es zu schätzen wissen!
Made on
Tilda